Sepp Pasteiner: Es droht eine riesige Abfallbehandlungsanlage

Fast alle erinnern sich noch an die berüchtigte Fischerdeponie in Theresienfeld. Sie bedrohte unser Grundwasserreservoir, die Mitterndorfer Senke und ihre Räumung kostete ca. 140 Millionen Euro!

Nun gehört einem privaten Betreiber eine Kiesgrube im Ortsgebiet von Theresienfeld, die nur 1,5 km Luftlinie vom nördlichen Stadtrand Wr. Neustadts entfernt ist. Sie bedeutet ein großes Problem für die Badener Siedlung und die Civitas Nova (Hallenbad, FH, neues Krankenhaus, usw.). Der Betreiber will nämlich dort eine riesige Abfallbehandlungsanlage errichten. Die bisher größte war das Wiener Rinterzelt mit ca. 250.000 Tonnen Müll jährlich. Die hier geplante Anlage soll bereits in der ersten Ausbaustufe einen Durchlauf von ca. 500.000 (!) Tonnen jährlich haben, was dem Müllaufkommen von drei Bundesländern entspricht! Auf dem mehr als drei Hektar großen Gelände soll der Boden versiegelt werden. Es braucht aber nicht einmal ein Erdbeben, dass dieser Boden Risse bekommt und giftige Stoffe in die Mitterndorfer Senke, aus der wir unser Trinkwasser bekommen, sickern. Da dort auch intensiv recycelt und kompostiert werden soll, wird es Geruchbelästigungen geben. Der extreme LKWVerkehr auf den Zubringerstraßen (z.B. Nordspange) bedeutet Lärm, Abgase und Feinstaubbelastung! Gegen dieses Projekt gab es inzwischen in Theresienfeld heftige Proteste, an denen auch viele Wr. Neustädter (auch ich) teilnahmen. Die Abfallrechtsbehörde des Landes Niederösterreich „prüft“ nun, ob eine UVP (=Umweltverträglichkeitsprüfung) gemacht werden soll! Das Ganze soll aber erst frühestens im Februar, also nach den Gemeinderatswahlen bekannt gegeben werden. Alles klar?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s