FPÖ-Pfann: Erneute Wahlwerbung an Wiener Neustädter Schulen!

Utl.: Trotz Verbot: Wiederholte Hetzwerbung an Schulen – Nun muss Landesschulrat, aber auch Schulleitung handeln!

Bereits im Mai verteilten grüne „Aktivisten“ vor dem BORG Flyer – die eine durchgestrichene Karikatur zeigten, welche augenscheinlich Norbert Hofer darstellen sollte – um für die Bundespräsidentschaftswahl am 22. Mai zu werben. Nun findet diese – mehr als bedenkliche – Kampagne eine Fortsetzung.

„Neben der Wahlempfehlung für Van der Bellen wird auch massive Hetze gegen Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer betrieben. Unter anderem wird dieser dort als rechtsextrem und hasserfüllt tituliert.“, zeigt sich Kevin Pfann schockiert.

„Politische Werbung an Schulen ist untersagt. Nun reicht es! Sowohl die Schulleitung am BORG als auch der Landesschulrat sind gezwungen, zu handeln. Offenbar haben die Jungen Grünen noch immer nicht verstanden, wie ein fairer Wahlkampf zu führen ist. Hetzkampagnen wie diese haben keinen Platz an unseren Schulen und gehören unverzüglich eingestellt. Wir werden diesen Fall untersuchen, rechtliche Schritte prüfen und den Landesschulrat auffordern, sich der wiederholten Causa anzunehmen . Wir werden aber auch das Gespräch mit der Schule suchen. Auch die Schulleitung darf hier nicht tatenlos wegschauen!“ so Kevin Pfann abschließend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s