FP-Pfann: „SPÖ hat Jugendpolitik immer noch nicht verstanden!“

„Die Kritik der SPÖ am Jugendprojekt ZSAMM ist für mich unbegreiflich. Der ewig Junggebliebene und 37-Jährige Kollege Horvath (Anm. SPÖ) hat offensichtlich noch nicht verstanden, wie man heutzutage die Jugendlichen erreichen kann und somit eine aktive Jugendpartizipation innerhalb der Stadtpolitik pflegt.“, zeigt sich Gemeinderat Kevin Pfann verärgert. „Neben modernen Medien wie Facebook und Co wurden…

FP-Pfann: MilRG darf nicht als Wahlkampfmittel missbraucht werden!

Am Montagabend ließ der Verteidigungsminister aufhorchen. Er äußerte sich positiv über den angeblich möglichen Fortbestand des MilRG, eine definitive Zusage gibt es allerdings noch nicht. Kritik an dieser Herangehensweise kommt von der FPÖ: „Der plötzliche Sinneswandel des Ministers gleicht einer Farce. Immerhin lehnte Minister Doskozil selbst einen Antrag im Landesverteidigungsausschuss für den Erhalt des Militärrealgymnasiums…

2017 kann kommen – Sozial statt Sozialistisch: FPÖ Sozialstadtrat Schnedlitz bringt enorm wichtige Maßnahmen auf den Weg!

Bei den bevorstehenden Beschlüssen im Sozialausschuss und Gemeinderat sind einige bedeutende sozialpolitische Maßnahmen dabei. Bürgermeister-Stellvertreter Sozialstadtrat Michael Schnedlitz dazu: „Mit dem Energiekostenzuschuss, den Schulgeldermäßigungen oder den neuen Tarifen in der Aqua Nova beweisen wir einmal mehr, wie wichtig uns das Soziale in der Stadt ist. Der Energiekostenzuschuss erreicht mit 120,- Euro einen neuen Höchststand für…

FP-Landbauer: Sektorales Bettelverbot zum Schutz unserer Bürger!

Wiener Neustadt sagt organisierten Bettelbanden den Kampf an – Verbot ab 2017 ist fix „Immer mehr Bettelbanden ziehen durch die Straßen unserer Stadt, die Situation ist nicht weiter tragbar“, erklärt der freiheitliche Sicherheits-Stadtrat LAbg. Udo Landbauer. Oft fallen ganze Horden von Bettlern in den gut frequentierten Straßenzügen ein, mit teils vorgetäuschten Behinderungen, kleinen Kindern und…

FPÖ-Pfann: Erneute Wahlwerbung an Wiener Neustädter Schulen!

Utl.: Trotz Verbot: Wiederholte Hetzwerbung an Schulen – Nun muss Landesschulrat, aber auch Schulleitung handeln! Bereits im Mai verteilten grüne „Aktivisten“ vor dem BORG Flyer – die eine durchgestrichene Karikatur zeigten, welche augenscheinlich Norbert Hofer darstellen sollte – um für die Bundespräsidentschaftswahl am 22. Mai zu werben. Nun findet diese – mehr als bedenkliche –…